Getränkekühlschrank Test & Ratgeber

Getränkekühlschrank Test und Ratgeber

Getränkekühlschrank Test – Der Flaschenkühlschrank hat längst in vielen Privathaushalten Einzug gehalten. Vor allem dann, wenn es draußen besonders heiß ist oder eine Fete angesagt ist, ist ein Kühlschrank für Getränke Gold wert. Ein Flaschenkühlschrank eignet sich auch für größere Haushalte. So ist es möglich, Speisen und Getränke separat aufzubewahren.

Durch die vielen unterschiedlichen Größen und Modelle ist schnell der passende Kühlschrank für daheim gefunden. Dieser Flaschenkühlschrank Ratgeber zeigt außerdem die Vor- und Nachteile und worauf beim Kauf zu achten ist. In unserem Getränkekühlschrank Test finden Sie garantiert das passende Modell.


Definition eines Flaschenkühlschranks

Bekannt ist der Flaschenkühlschrank auch unter den Namen Getränkekühlschrank oder Barkühlschrank. Bei einem Flaschenkühlschrank handelt es sich um einen Kühlschrank, welcher ausschließlich genutzt wird, um darin Flaschen, Dosen etc. zum Kühlen aufzubewahren.

Die diversen Roste, mit denen er ausstaffiert ist, dienen zur professionellen Lagerung der Getränke. Entweder sind Weinflaschen stehend oder liegen zu lagern, sodass sie entsprechend zu positioniert sind. Besonders beliebt ist der Getränkekühlschrank mit Glastür. Im Getränkekühlschrank Test stellen wir Ihnen natürlich auch diese Produkte vor.

Getränkekühlschrank Test: Vor- und Nachteile:

Beim Pro und Contra überwiegen natürlich die positiven Aspekte. Diese stellen sich wie folgt dar.

Vorteile:

  • Verstauen von Getränkekisten möglich
  • Flaschen in unterschiedlicher Größe können gelagert werden
  • geeignet für Partys
  • große Mengen Getränke können gleichzeitig gekühlt werden
  • normaler Kühlschrank wird entlastet

Nachteile:

  • zusätzliche Stromkosten
  • teilweise hoher Anschaffungspreis

Typen von Flaschenkühlschränken

Die gängigsten Modelle von Getränkekühlschränken sehen wie folgt aus. Im Getränkekühlschrank Test haben wir bereits ausführlich über die unterschiedlichen Modelle berichtet. (Die Links führen Sie direkt zu den jeweiligen Ratgebern weiter)

Die Haushaltsgetränkekühlschränke unterscheiden sich hauptsächlich von den Gastrogetränkekühlschränken, darin dass sie über keine Glastür verfügen. Auf den ersten Blick kann man einen Haushaltsgetränkekühlschrank mit einem Kühlschrank, welcher in fast jedem Haushalt vorzufinden ist, verwechseln. Allerdings bestechen diese Modelle der Getränkekühlschränke durch eine fabelhafte Kühlleistung. Meist verfügen sie über eine hohe Energieeffizienzklasse. Anbei finden Sie den Haushaltsgetränkekühlschrank Testsieger in unserem Getränkekühlschrank Test.

Meist fallen die Haushaltsgetränkekühlschränke recht groß aus. Dadurch ist es aber möglich, fast alle gängigen Flaschengrößen zum Kühlen darin zu lagern. Es werden aber auch Modelle angeboten, die sich gut in vorhandene Küchenzeilen integrieren lassen. Auch unterbaufähige Exemplare werden angeboten.

Für Großfamilien sind zusätzliche Kühlorte für Flaschen eine gute Möglichkeit um den Kühlschrank für Speisen zu entlasten. Ein Flaschenkühlschrank könnte auch seinen Platz im Bungalow oder der Gartenlaube finden.

Bekannt war der Flaschenkühlschrank früher meist nur aus der Gastronomie. Gewerblich genutzt ist die erste Anforderung an die Modelle, dass sie den Getränken viel Platz bieten. Daher variiert der Nutzungsinhalt in der Regel zwischen 200 und 350 Liter.

Um für Bestellungen den Vorrat auf einen Blick zu ermitteln, ist dort vorwiegend der Getränkekühlschrank mit Glastür im Gebrauch. Im Getränkekühlschrank Test gehört dieser zu einen der wichtigsten Produkte, da er besonders beliebt ist.

Mit der Nutzung eines Minikühlschranks sieht es schon wieder ganz anders aus. Er wird in kaum einem Hotelzimmer fehlen. Doch inzwischen hat er in vielen Privathaushalten seinen festen Platz gefunden.

Durch seine geringen Abmessungen ist er transportabel, überall leicht zu integrieren und besticht er in seiner Optik, wenn er mit Glastür oder gar Beleuchtung gewählt wird.

Der Stromverbrauch ist gering und einige Modelle der Mini-Getränkekühlschränke können sogar ans Auto angeschlossen werden. So sind kühle Getränke auch beim Campen oder im Garten immer vorrätig. Anbei der Autokühlschrank Testsieger unseres Getränkekühlschrank Test.

Weinliebhaber möchten auf keinen Fall auf einen Weinkühlschrank verzichten. Bei den Weinkennern werden die Weinkühlschränke aufgrund ihrer Vorteile sehr geschätzt. Bei der Lagerung und Aufbewahrung von Rot- und Weißweinen muss eine optimale Temperatur, für einen guten Geschmack, gewährleistet sein.

Da der Weißwein bei einer anderen Temperatur zu lagern ist als der Rotwein, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Weinkühlschrank über zwei unterschiedliche Kühlzonen verfügt.

Je nach Größe des Modells können 8 Flaschen Wein bis hin zu 46 Flaschen optimal gelagert und gekühlt werden. Weinkühlschrank Testsieger unseres Getränkekühlschrank Test:


Markenhersteller für Getränkekühlschränke

Im Folgenden werden, laut Flaschenkühler Test, 3 der bekanntesten Hersteller vorgestellt.

Es handelt sich um das Unternehmen Liebherr. In Kirchdorf an der Iller (Baden-Württemberg) wurde die Firma im Jahr 1949 gegründet. Nicht nur durch den Kühlschrank für Flaschen hat sie einen hohen Bekanntheitsgrad erlang. Sie stellen viele weitere Geräte des täglichen Gebrauchs her. Vor allem mit der Vielzahl der qualitativ hochwertigen Haushaltsgeräte haben Kunden Vertrauen gefasst.

Ebenfalls fest am Markt hat sich die Marke Bomann etabliert, wenn es um den Bereich Kühlschrank für Flaschen geht. Neben der guten Qualität ist dieses Unternehmen bekannt, wenn es darum geht, einen Flaschenkühlschrank günstig kaufen zu können. Dies wurde auch beim Flaschenkühlschrank Test mit guten Noten bewertet.

Die innovative Technologie zeichnet die Marke Caso beim Flaschenkühlschrank Test aus. Die hohe Funktionalität spiegelt sich in den vielen Einstellungsmöglichkeiten wieder. Der Arnsberger Firma ist außerdem wichtig, dass es sich um Geräte handelt, die nicht zwingend standortgebunden sind.


Flaschenkühlschrank Ratgeber: Produktmerkmale

Vor dem Flaschenkühlschrank kaufen sollten die Attribute der einzelnen Geräte miteinander verglichen werden. Es gehören hierzu die folgenden Rubriken.

  • Fassungsvermögen
  • Bauart
  • Ausstattung
  • Funktionen
  • Produktabmessungen
  • Türeigenschaften
  • Preisklassen

Als Erstes ist zu überlegen, zu welchem Zweck die Anschaffung von einem Flaschenkühlschrank geplant ist. Hierbei kristallisiert sich schon der künftige Aufstellungsort heraus. Es sei denn, es soll sich um ein mobiles Modell handeln.

Nachdem dies feststeht, ergibt sich das gewünschte Fassungsvermögen. Beim Flaschenkühlschrank kaufen wird deutlich, dass diese in der Regel wie folgt angeboten werden.

  • bis 85 Liter
  • 85 bis 150 Liter
  • 150 bis 250 Liter
  • 250 bis 350 Liter
  • 350 bis 450 Liter

Für Zweitgeräte, die einen festen Standort haben, sind es oft die Flaschenkühlschränke mit einer Kapazität von 150 bis 250 Litern und 250 bis 350 Litern.

Bei der Bauart hat der Kunde die Wahl zwischen frei stehenden Modellen, integrierbaren Getränkekühlschränken und Flaschenkühlschränken, die für unterwegs geplant sind.

Die besten Flaschenkühlschränke für Unterwegs:

Umfangreich und zugleich sehr unterschiedlich ist die Ausstattung von Flaschenkühlschränken. Begonnen bei den Abstellflächen und den Abstellrosten. Es ist zu prüfen, ob es sich bei den Glasfronten um Sicherheitsglas handelt. Die nächste Frage betrifft die Beleuchtung. Teilweise findet man bei einem Flaschenkühler auch eine Gefriergutschublade vor.

Nicht unwesentlich ist, für die Standmodelle, dass sie über höhenverstellbare Füße verfügen. So ist es einfach möglich, Unebenheiten des Aufstellungsortes auszugleichen.

Für die Handhabung und Pflege der Geräte sollten Dinge wie ein regelbarer Thermostat, der Tauwasserablauf, das statische Kühlsystem und die Kontrollanzeige Beachtung finden. Wichtig wäre noch der vertikale Stangengriff. Ein Schloss hingegen ist meist nicht zwingend erforderlich, außer Sie wollen den Kühlschrank an einem öffentlichen nicht immer überwachten Bereich aufstellen.

Vielen Kunden sind bei den Funktionen die Abtauautomatik und die mechanische Temperaturregelung wichtig. Unerheblich hingegen sind meist der akustische Türalarm, eine digitale Temperaturanzeige und die Umluftkühlung.

Standardmaße werden beim Flaschenkühlschrank kaufen wie folgt vorgefunden.

Höhe:

  • bis 60 cm
  • 60 bis 85 cm
  • 85 bis 90 cm
  • 90 bis 150 cm
  • 150 bis 200 cm

Breite:

  • bis 60 cm
  • 60 bis 65 cm
  • 65 bis 85 cm
  • 85 cm bis 150 cm

Tiefe:

  • bis 50 cm
  • 50 bis 60 cm
  • 60 bis 70 cm
  • 70 bis 80 cm

Ein weiterer Gesichtspunkt beim Kauf eines Flaschenkühlschranks ist die Wahl der Türeigenschaften. Die Glastür ist bei einem Getränkekühlschrank am beliebtesten. Es gibt aber auch noch die Volltür, die Schiebetür, etc.

Angebot
MKS-13 Minibar black
7 Bewertungen

Um einen Flaschenkühler günstig zu finden, sind natürlich auch die Preisklassen nicht unwichtig. Findet die Suche online statt, sind meist Masken vorbereitet, die folgende Abstufungen anbieten.

  • Bis 600 Euro
  • 600 bis 850 Euro
  • 850 bis 1.500 Euro
  • ab 2.500 Euro

Liste der 6 besten Flaschenkühlschränke

Die Angebote der Flaschenkühlschränke sind immens. Daher soll dieser Favoritenliste, welche auf der Basis von den Ergebnissen der Tests von Flaschenkühlschränken erstellt wurde, die Suche etwas einschränken.

  1. Bomann KSG 235 Flaschenkühlschrank
  2. Flaschenkühlschrank mit Glastür 360 Liter
  3. Klarstein Reserva Piccola, Weinkühlschrank, Getränkekühlschrank
  4. Mobicool F 16 Minikühlschrank
  5. Syntrox Germany 18 Flaschen Digitaler Getränkekühlschrank
  6. Gorenje RVC 6299 W, Flaschenkühlschrank

Getränkekühlschrank Test

Die oben erwähnten Modelle haben wir im Getränkekühlschrank Test noch etwas genauer unter die Lupe genommen. Anbei finden Sie einen Kurzen Testbericht der einzelne.n Modelle. Garantiert wird auch der richtige für Ihren Geschmack dabei sein

1. Platz: Bomann KSG 235

Der Erste der Favoritenliste, Bomann KSG 235 Flaschenkühlschrank, ist ein Flaschenkühlschrank bei Amazon. Es handelt sich um einen Flaschenkühlschrank, welcher vorwiegend gastronomisch genutzt wird und dennoch mit knapp über 400 Euro (UVP unverbindliche Preisempfehlung) bei dem Anbieter Amazon günstig gekauft werden kann.

Kurzportrait:

Der Nutzinhalt beträgt 247 Liter. Die Produktabmessungen sind 142,3 x 55,2 x 55,2 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 46 kg.

Dieses Model von Bomann zeichnet sich durch eine gleichmäßige Kühlung und einem Betriebsgeräusch von nur 40 dB aus. Der Hersteller macht die folgenden Angaben zur Klimaklasse: 0, 1, 2, 3, 4, 6 (+ 16 bis + 30 Grad).

Der Türanschlag ist wechselbar, 2 Standfüße ermöglichen eine Höhenverstellung und das Gerät hat eine Kompressorfunktion. Die Doppelglastür ist in einem Kunststoffrahmen eingelassen und lässt sich mit einem Aluminiumgriff öffnen.

Der Temperaturbereich von etwa 3 Grad bis 10 Grad lässt sich stufenlos einstellen. Neben der LED-Innenraumbeleuchtung ist er mit 5 Gitterablagen und einer Abtauautomatik ausgerüstet. Die Anschlussspannung beträgt 220 – 240 V.

2. Platz: Flaschenkühlschrank mit Glastür Gastro Cool

Platz 2 belegte der Flaschenkühlschrank mit Glastür 350 Liter (Netto-Kühlvolumen). Dieser Gastro-Cool Kühlschrank besticht durch sein modernes Design. Dieses Gerät ist nur für den gewerblichen Einsatz vorgesehen. Durch die Glastür und der Innenbeleuchtung erhält der Kunde einen guten Einblick über das Angebot.

Kurzportrait:

Der Nutzinhalt beträgt 360 Liter. Die Produktabmessungen sind 174 x 62 x 63,5 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 69 kg.

Der Temperaturbereich von etwa 0 Grad bis 10 Grad lässt sich manuell einstellen. Neben der Innenraumbeleuchtung ist er mit einem Schloss ausgerüstet.

Der Energieverbrauch liegt bei etwa 2,8 kWh in 24 Stunden. Der elektrische Anschluss ist 230 V.

3. Platz: Klarstein Reserva Piccola

Platz drei sicherte sich der Klarstein Reserva Piccola, Weinkühlschrank, Getränkekühlschrank. Ein optisches Highlight und somit erstklassig in den Wohnbereich zu integrieren ist der schwarze Weinkühlschrank Klarstein Reserva Piccola. Doppel isoliert und getönt ist die verspiegelte Glastür. Ein echter Hingucker ist das subtile, blaue LED-Rampenlicht, mit welchem die Weinflaschen richtig in Szene gesetzt werden können. Die Bedienung, welche über Berührung erfolgen kann, verfügt über eine praktische Tastensperre. Zu eliminieren ist diese, indem die Tasten zur gleichen Zeit „Plus“ und „Minus“, gedrückt werden.

Kurzportrait:

Der Nutzinhalt beträgt bis zu 25 Litern. Die Produktabmessungen sind 41 x 27 x 50 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 8,4 kg.

Stromversorgung bei 220 – 240 V. Leistung entspricht 65 W. 30 dB ist das Betriebsgeräusch. Der Temperaturbereich umfasst 8 bis 18 Grad.

4. Platz: Mobicool F 16

Auf Platz vier landete der Mobicool F 16 Minikühlschrank. Bei den Mini-Flaschenkühlschränken ragt dieser durch den magnetischen Türverschluss, den einfachen Wechsel des Türanschlags, den herausnehmbaren beiden Trenngittern, damit auch hohe Getränkeflaschen darin gekühlt werden können, heraus.

Das Farbspektrum reicht von acid Grün, über Dunkelblau, Himmelblau bis hin zu Rot.

Kurzportrait:

Der Nutzinhalt beträgt bis zu 15 Litern. Die Produktabmessungen sind 26,5 x 27 x 51 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 5 kg.

4 A Peltier-Element, der 230 Volt Adapter ist eingebaut. Entsprechend der Umgebungstemperatur kann die Kühlung bis zu 20 Grad darunter erzielt werden.

5. Platz: Syntrox Germany

Der Syntrox Germany konnte, entsprechend dem Flaschenkühlschrank Test, den fünften Platz belegen. Die Temperaturregelung von 7 bis 18 Grad erfolgt digital. Ausgerüstet ist das Gerät mit 5 Auflagegittern. Leicht getönt ist die Glastür. Ein vibrationsfreies Arbeiten erfolgt bei etwa 49 dB. Durch Standfüße ist dieses Model höhenverstellbar.

Kurzportrait:

Mit bis zu 18 Flaschen wird der Nutzinhalt angegeben. Die Produktabmessungen sind 34,5 x 50,7 x 71,8 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 17,6 kg.

Automatik für das Abtauen des Gerätes, LED-Display mit Touchbedienfeld, Leistung beträgt 180 kW. Die Energieklasse wurde mit D ermittelt.

6. Platz: Gorenje RVC 6299 W

Der gute sechste Platz ging an den Gorenje RVC 6299 W Flaschenkühlschrank. Ein gut zu nutzenden Innenraum, geringe laufende Kosten und ein niedriger Stromverbrauch sind, neben dem schlichten Design, welche die positiven Merkmale dieses Flaschenkühlschranks sind.

Kurzportrait:

Der Nutzinhalt beträgt 284 Liter. Die Produktabmessungen sind 143 x 62,5 x 60 cm. Das Gerät hat ein Nettogewicht von 52 kg.

In sieben Kühlstufen kann die Temperaturregelung von unter 0 Grad bis um die 2 Grad erfolgen, für den der Flaschenkühlschrank hauptsächlich ausgelegt ist. Es gibt 7 Einschubroste. Einer von den Rosten hat seinen festen Platz im Gerät. Je nach Standort kann die Tür nach rechts oder nach links geöffnet werden.

Der Kompressor sorgt für die Kühlung und eine Automatik für das Abtauen des Gerätes. Der Energieverbrauch beträgt etwa 0,29 kWh pro Tag. A++, ist die Energieklasse, welche für den Flaschenkühlschrank ermittelt worden.


Flaschenkühlschrank gebraucht kaufen

Vor allem wenn die erste Wohnung eingerichtet werden soll, stellt sich oft die Frage, ob ein Flaschenkühlschrank günstig gebraucht in Betracht kommt. Prinzipiell spricht nichts dagegen. Entsprechend der Anzahl der Familienmitglieder sollte das Fassungsvermögen ausgesucht werden. Für die laufenden Kosten ist die Energieklasse im Auge zu fassen. Zu empfehlen sind hier die Geräte mit der Klasse A + bzw. A ++. In unserem Getränkekühlschrank Test stellen wir Ihnen kurz die besten gebrauchten Flaschenkühlschränke vor.

Für den Getränkekühlschrank günstig kaufen sind noch die folgenden Aspekte zu beachten.

  • Funktionstüchtigkeit
  • Geräuschpegel
  • unbeschädigte Metallflächen
  • Geruchstest
  • Schimmelbildung

Tipp:  Wurde ein gebrauchter Flaschenkühlschrank gefunden, ist dieser unbedingt stehend zu transportieren. Es besteht sonst die Gefahr, dass es zu einer Verlagerung der Kühlmittel kommt.

Nicht zuletzt sollte der Preis kritisch betrachtet werden. Wir haben im Getränkekühlschrank Test ebenfalls darauf geachtet. Auch hier einige Gesichtspunkte, die eine Rolle spielen.

  • Größe
  • Baujahr
  • Ausstattung
  • Design
  • Zustand

Weitere Tipps finden Sie hier….


Flaschenkühlschrank Reinigung und Pflege

Getränkekühlschrank Test: Pflege. Im Vergleich zu einem Kühlschrank, in welchem Lebensmittel gelagert werden, ist der Reinigungsaufwand in einem Flaschenkühlschrank weniger groß. Die Flaschen werden meist geschlossen darin aufbewahrt, sodass sich Reste weder auf dem Rost noch an den Innenwänden festsetzten. Dennoch sollte aus hygienischen Gründen auch ein Getränkekühlschrank turnusmäßig, alle zwei bis drei Monate, gesäubert werden. Für den Gastronomiebereich gelten andere Hygienevorschriften.

Hierzu ist er zunächst von der Stromversorgung zu trennen. Der Inhalt ist auszuräumen. Nun kann ein Lappen oder Schwamm, lauwarmes Wasser und etwas Spüli genutzt werden, um zunächst das Innere auszuwischen. Durch das Nachwischen mit trockenem Tuch ist dieser Vorgang zu beenden. Die Ablageroste sind herauszunehmen und zwischen den Gittern gut abzuwischen. Dieser Prozedur sollten auch die Dichtungen unterzogen werden.

Tipp: Wird dem Wasser statt dem Spüli ein paar Spritzer Essig oder Zitronensäure zugefügt werden, verbreitet sich ein angenehmer Duft im Inneren. Der spezielle Glanz der Glastür, falls vorhanden, wird mit einem Glasreiniger erreicht.

Bei dieser Gelegenheit sollten, wenn es sich um ein Gerät handelt, welches eine Abtauautomatik hat, die störungsfreie Funktion zu prüfen.

Nach der Innenreinigung kann der Flaschenkühlschrank von außen geputzt werden.

Bevor die Stromversorgung wieder hergestellt wird, sollte der innere Bereich völlig abgetrocknet sein und die Flaschen wieder eingeräumt werden.

Tipp: Noch geringer wird der Aufwand der Reinigung, wenn die Flaschen, bevor sie in den Getränkekühlschrank eingeräumt werden, mit einem erst feuchten Tuch und anschließend einem trockenen Tuch abgewischt werden.


Fazit: Flaschenkühlschrank Ratgeber & Test

Ein Flaschenkühlschrank bei Amazon zu kaufen ist meist ein guter Griff. Diese Aussage bezieht sich zum einen auf die Qualität, zum anderen auf den Preis. Auch die Liefer- und Zahlungsbedingungen sind vortrefflich. Wir empfehlen in unserem Flaschenkühlschrank Ratgeber diese Option zu wählen.

In keinem modernen Haushalt sollte daher ein Flaschenkühlschrank fehlen. Er kann ja, wie zuvor ausgeführt, den eigenen Bedürfnissen entsprechend, ausgewählt werden. Viele Getränke schmecken wesentlich besser, wenn sie frisch gekühlt genossen werden.

Weintrinker, die nicht über einen geeigneten Weinkeller verfügen, sollten nicht auf die Vorteile, welche ein Weinkühlschrank bietet, verzichten.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mittels unseren Getränkekühlschrank Test die Kaufentscheidung etwas abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.